PeerBerry erwirtschaftete 2020 einen Nettogewinn von 142 174 EUR

2020 war ein erfolgreiches Jahr für PeerBerry. Keiner der PeerBerry-Geschäftspartner hatte während des Pandemiejahres mit operativen oder finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen. Gemeinsam mit den Partnern hat PeerBerry alle Verpflichtungen restlos erfüllt und ist allen Erwartungen der PeerBerry-Investoren gerecht geworden.

Im Jahr 2020 erwirtschaftete PeerBerry einen Nettogewinn von 142.174 EUR – die Hälfte weniger als im Jahr 2019, als der Nettogewinn der Plattform 284.550 EUR betrug.

„Im vergangenen Jahr haben wir erhebliche Anstrengungen unternommen, um PeerBerry zu einem vollständig regulierten Unternehmen zu machen. Wir konzentrierten uns auf allgemeine Verbesserungen der Plattform sowie auf die Entwicklung der PeerBerry-App. Die Investitionen in unseren Fortschritt haben zu einem Rückgang unseres Nettogewinns im Jahr 2020 geführt, aber unser größter Gewinn sind glückliche Investoren und ihre bessere Erfahrung auf der Plattform“, kommentiert Arūnas Lekavičius, PeerBerry-CEO.

Es ist die Anmerkung wichtig, dass die einzigen Einnahmen von PeerBerry Provisionen von Geschäftspartnern sind. PeerBerry erhebt keine Gebühren und verfügt über keine weiteren Einnahmequellen.

Das Portfolio von PeerBerry wuchs im vergangenen Jahr um 46 % und belief sich Ende 2020 auf 30,88 Mio. EUR. Derzeit hat das Portfolio von PeerBerry einen Wert von 60 Mio. EUR.

Die Zahl der PeerBerry-Kunden ist im vergangenen Jahr um 74 % gestiegen – auf 29.571 Kunden Ende 2020. Derzeit hat PeerBerry mehr als 40.000 Kunden.

Die Zahl der PeerBerry-Teammitglieder blieb im Jahr 2020 stabil – PeerBerry wird von 10 Mitarbeitern vertreten. Ein Teil der Arbeiten im Zusammenhang mit den PeerBerry-Aktivitäten findet ausgelagert statt. Dies trägt dazu bei, den reibungslosen Betrieb der Plattform zu gewährleisten.

Die Verbindlichkeiten der PeerBerry-Geschäftspartner gegenüber den Investoren beliefen sich Ende 2020 auf 30,9 Mio. EUR.

Wir laden Sie ein, den PeerBerry-Jahresbericht 2020 hier zu lesen:

Diese Website verwendet Cookies für Analyse- und Funktionalitätszwecke. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Akzeptieren