10 Juni 2020
Mai 2020 – der Monat der Erholung und des Wachstums

Da PeerBerry im April deutliche Anzeichen einer Marktstabilisierung verzeichnete, können wir mit Zuversicht sagen, dass sich der Markt im Mai vollständig erholt hat. Im Mai konnte PeerBerry eine positive Bilanz ziehen: Das Volumen der Neuinvestitionen kehrte auf das Niveau vom März zurück; im Mai verzeichnete die Plattform weniger Abhebungen als im März; das Wachstum der Zahl neuer Investoren pro Monat übertraf das Vorkrisenniveau.

Die wichtigsten PeerBerry-Zahlen für Mai 2020:

  • Gesamtkreditvolumen seit Gründung: 265.466.048 EUR
  • Kreditvolumen neuer Kredite im Mai: 11.921.427 EUR
  • Anzahl der im Mai gewährten Kredite: 67.324
  • Zinserträge von Investoren seit Gründung: 2.878.324 EUR
  • Zinszahlungen an Investoren im Mai: 249.518 EUR
  • Durchschnittliche jährliche Anlagerendite Ende Mai: 13,66 %
  • Durchschnittlicher Nominalzinssatz der im Mai gewährten Kredite: 13,14 %
  • Anzahl der Investoren Ende Mai: 22.553

Finanzierte Kredite

Finanzierte Kredite, 2017-09/2020-06

Zurück zur Normalität

„Die Zahlen sprechen für sich. Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit unseren Geschäftspartnern die schwierigste Phase der Krise reibungslos gemeistert und die Erwartungen aller unserer Investoren gerechtfertigt haben. Unsere Investoren werden mir zustimmen – wir haben die Zahlungen pünktlich, unmittelbar nach der Abhebeanfrage, geleistet. Ich bin auch sehr froh, dass unsere Geschäftspartner auf das schwierige Krisenszenario vorbereitet waren, sodass es nicht schwer war, die große Herausforderung zu bewältigen“, sagt Arūnas Lekavičius, CEO von PeerBerry.

Die Tatsache, dass die Krise erfolgreich bewältigt wurde, zeigt sich auch in der Senkung der Kreditzinsen auf PeerBerry.

„Gegenwärtig wächst die Aktivität der Investoren auf PeerBerry schneller als der Bedarf unserer Kreditgeber, Gelder über P2P zu erhalten. Gegenwärtig vergeben unsere Kreditgeber noch immer Kredite zu strengeren Bedingungen, was zu einem geringeren Kreditvolumen führt, und verwenden mehr Eigenmittel als über P2P aufgenommene Gelder für die Kreditvergabe. Dies führt zu einer höheren Sicherheit für Investoren und gleichzeitig zu niedrigeren Zinssätzen. Äußerst verantwortungsvolle Kreditvergabebedingungen führen auch zu einem besonders geringen Anteil an überfälligen Krediten. Kredite mit dem Status „verspätet“ liegen bei PeerBerry derzeit nur bei etwa 10 %. Dies zeigt, wie verantwortungsbewusst wir und unsere Partner mit Risiken umgehen“, sagt A. Lekavičius.

Mehr als 95 % der Investoren schätzen die Leistung von PeerBerry als perfekt ein

PeerBerry führte im Mai eine Umfrage unter aktiven Investoren durch, um die Qualität der Leistung von PeerBerry während der Krise zu beurteilen. 56 % der Investoren, die den Fragebogen erhielten, füllten diesen aus. Dies ist eine hohe Aktivitätsquote der Umfrageteilnehmer, sodass die Umfragedaten als sehr repräsentativ angesehen werden können.

Den Umfragedaten zufolge schätzen mehr als 95 % der Investoren die Leistung von PeerBerry als perfekt ein.

2,1 % der Investoren glauben, dass die Plattform unter Krisenbedingungen noch besser hätte funktionieren können.

2,6 % der Befragten hinterließen ihre Dankesnachrichten oder Empfehlungen, was auf der Plattform verbessert werden kann.

Wir haben unsere Investoren auch gefragt, wie sie die Arbeit des PeerBerry-Kundendienstes beurteilen. 87 % der Investoren bewerten die Hilfe von PeerBerry als ausgezeichnet, der Rest wünscht sich eine schnellere Beantwortung der Anfragen. Dies ist insbesondere für jene Investoren relevant, die in anderen Zeitzonen leben und deren Aktivitätszeit nicht mit den Geschäftszeiten von PeerBerry zusammenfällt.

Uns liegt die Meinung unserer Investoren am Herzen, weshalb wir alle Empfehlungen berücksichtigen und nach einem Kompromiss suchen, wie die eine oder andere Verbesserung umgesetzt werden könnte.

Finanzberichte der Kreditanbahner

Seit Mai erhält PeerBerry die Jahresabschlüsse von 2019 für seine Geschäftspartner – die Kreditanbahner. Die Finanzberichte der einzelnen Anbahner sind auf PeerBerry auf der Kreditanbahner-Seite öffentlich zugänglich. Die Finanzberichte der folgenden Unternehmen wurden bereits veröffentlicht:

Wir möchten Ihre Aufmerksamkeit auf die Tatsache lenken, dass fast alle Jahresabschlüsse geprüft werden. Der Prüfungsprozess nimmt viel Zeit in Anspruch und hat sich aufgrund von Quarantänemaßnahmen weiter verlängert. Auch die Übersetzung von Jahresabschlüssen aus der Originalsprache ins Englische nimmt viel Zeit in Anspruch. Dies sind die Hauptgründe, warum die Veröffentlichung dieser Dokumente so zeitaufwendig ist.

Wir garantieren, dass alle Finanzberichte der PeerBerry-Kreditgeber veröffentlicht werden. Das ist eine Tatsache.

PeerBerry-Nachrichten im Mai

– Ende Mai fügte PeerBerry den neuen Kreditgeber Senmo hinzu, ein Unternehmen der Aventus-Gruppe in Vietnam.

– Neues Angebot von Lithome, in Immobilienkredite zu investieren.

Andrejus Trofimovas, CEO des Hauptgeschäftspartners von PeerBerry, der Aventus-Gruppe, beantwortete Fragen darüber, wie die enge Partnerschaft zwischen Kreditanbahnern und PeerBerry dazu beigetragen hat, die Interessen der Investoren in der schwierigsten Phase der Krise zu schützen.